Leckere Backfee-Rezepte sortiert nach Kategorien


» Gugelhupf

Zubereitung:

Lauwarme Milch, Hefe, 1 EL Zucker und 6 EL Mehl zu einem Vorteig anrühren und 15 Minuten antreiben lassen. Dann die restlichen Zutaten mit der zimmerwarmen Butter und dem Vorteig mindestens 3 Minuten zu einem Teig kneten. Die mit Rum getränkten Rosinen unter den Teig rühren und 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig gut durchrühren und in die eingefettete Gugelhupfform füllen.

Nach 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben, ohne Heißluft bei 180 Grad 55-60 Minuten backen, mit Heißluft bei 160 Grad 55-60 Minuten backen.

Nach dem Backen noch 10 Minuten stehen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Der Backfee-Tipp: Zum Schluss noch mit feinem Puderzucker bestäuben.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 500 g Mehlzauber Weizenmehl 405
  • 1 Würfel Hefe
  • 150 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 4 Eier
  • 150 g Butter
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronenschale
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 100-200 g Rosinen
  • etwas Rum



» Knuspergebäck aus Vollkorn-Mürbeteig

Zubereitung:

Butter oder Margarine, Zucker, Salz und Eier miteinander verrühren. Dann Mehl und Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den bemehlten Teig dünn ausrollen, mit Förmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen und je nach Geschmack mit Hagelzucker, gehackten Haselnüssen oder Haferflocken bestreuen.

Das Gebäck bei 180 °C ca. 10-15 Min. goldbraun backen.

Der Backfee-Tipp: Verwenden Sie diesen Mürbeteig auch für Kuchenböden, Kekse oder anderes Kleingebäck.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 300 g Mehlzauber Vollkornmehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 Eier
  • 200 g Butter oder Margarine (zimmerwarm)



» Pfirsich Grießkuchen

Zubereitung:

Pfirsiche in Spalten schneiden; Butter schmelzen und abkühlen lassen; Joghurt, Eier, Zucker, Vanillezucker verrühren und die geschmolzene Butter mitunterrühren. Mehl, Grieß, Backpulver mischen und unter die Joghurtmasse rühren. Joghurt-Grießmasse auf ein gefettetes Blech geben. Pfirsichspalten darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 30 Minuten backen. Orangensaft mit Amaretto vermischen, nach 25 Minuten Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit der Flüssigkeit tränken und die restliche 5 Minuten fertigbacken.

Der Backfee Tipp: Servieren Sie den lecker-leichten Grießkuchen doch auch mal als genussvolles Dessert. Dafür eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen, Kuchenteig einfüllen und backen. Die fertigen Muffins mit einer feinen Fruchtsoße anrichten.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 600 g Pfirsiche (o. Aprikosen o. Beeren)
  • 125 g Butter
  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 150 g Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Mehlzauber Dinkelmehl
  • 200 g Grießzauber Weichweizengrieß
  • 1 Pck. Backpulver
  • 6 Eßl. Amaretto (o. Mandelsirup)
  • 100 ml Orangensaft (bei Dosenpfirsich Saft mitverwenden)



» Hefezopf mit Nussfülle

Zubereitung:

Für den klassischen Hefeteig zunächst das “Dämpferl” herstellen. Dazu gesamtes Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mehlgrube Hefe bröseln, 1 Teelöffel Zucker und etwas lauwarmer Milch hinzugeben. Innerhalb der Mehlgrube zu einem dickflüssigen Teiglein rühren und 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Dann Butter, Zucker, Eier und Salz am Mehlrand dazugeben. Unter Zugabe lauwarmer Milch solange abschlagen, bis der Teig sich von der Schüssel löst. Hefeteig an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.

Für die Fülle alle Zutaten zu einer streichfähigen Masse verrühren. Eine Hälfte des Hefeteigs auswellen, mit einer Hälfte der Nussfülle bestreichen und zu Rolle aufwickeln. Die zweite Hälfte ebenso. Beide Rollen in der Mitte der Länge nach aufschneiden und miteinander verflechten. Zopf nochmal gehen lassen und kurz vor dem Backen mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 45 Minuten backen. Ausgekühlten Zopf mit Puderzuckerglasur bestreichen.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 500 g Mehlzauber Weizenmehl
  • 60 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Tl. Salz
  • 1/4 Tl. Milch (lauwarm)
  • 1 Ei (o. 2 Eigelb)
  • 20 g Hefe
  • etwas Vanillezucker
  • etwas Zitronenschale (abgerieben)
  • 200 g Nüsse (gemahlen)
  • 80 g Zucker
  • 1 Tl. Kakao
  • 1/2 Be. Sahne
  • 2 Eiweiß
  • etwas Rum
  • etwas Puderzucker
  • etwas Bittermandelaroma



» Dinkel-Cantuccini

Zubereitung:

Dinkelmehl, Salz, Backpulver, Zimt und brauner Zucker auf einem Backbrett gut mischen und eine Mulde formen.

Danach Eier, Butter, Amaretto und Zitronen- und Orangen-Schale dazugeben gut durchkneten. Zuletzt die ganzen Mandeln mit Schale gut einarbeiten. Den Teig glatt kneten.

Aus dem Teig drei Rollen mit einem Durchmesser von 3 cm formen, in Folie einwickeln und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Nach dieser Zeit den Teig aus der Folie wickeln und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Rollen auf dem Backblech bei 200° C in etwa 25-30 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Auf einem Brett schräg 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Danach noch einmal aufs Backblech legen und 10 Minuten goldbraun backen.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl. Backpulver
  • 2 Tl. Zimt
  • 170 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • Schale von 1 Zitrone und 1 Orange
  • 1 El. Amaretto
  • 100 g ganze Mandeln mit Schale



» Knusperstreifen (ca. 100 Stück)

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in die Rührschüssel füllen und mit dem Rührbesen zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Zwei Backbleche gut fetten. Den Teig darauf verteilen und dünn verstreichen.

Für die Streusel die Zutaten in die Rührschüssel geben und gründlich durchmischen.

Streusel gleichmäßig auf dem Teig verteilen und bei 160-180° C in etwa 20-25 Minuten backen.

 

Tipp

Gute Eiweißverwertung bei Weihnachtsbäckerei!

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • Teig:
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 4 Eiweiß
  • 200 g Mehl
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • Streusel:
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Tl. Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • Fett für das Backblech



» Apfel-Torte

Zubereitung:

Eier trennen, Eigelb mit der Hälfte des Zuckers rühren, Weichweizen-Grieß, Kakao, Äpfel und Nüsse unterheben. Eiweiß sehr steif schlagen, nach und nach die andere Hälfte Zucker dazugeben. Den Teig vorsichtig unter die Eiweißmasse heben.

In eine Springform geben (26 cm Durchmesser) und 45 Minuten bei 200 Grad backen. Die Aprikosenmarmelade mit etwas heißem Wasser glatt rühren und die heiße Torte damit bestreichen. Gut auskühlen lassen. Mit dem Schokoladenguss bestreichen.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 75 g Mehlzauber Weichweizen-Grieß
  • 1 EL Kakao
  • 250 g geraspelte Äpfel
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • etwas Fett für die Form
  • 2-3 EL Aprikosenmarmelade Schokoladenguss



» Hefeteig

Zubereitung:

Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen, mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten, gehen lassen bis zum doppelten Volumen, anschließend den Teig zu einem Zopf flechten.


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Zopf 30 Minuten backen.

Vielen Dank an Frau Agathe Schmidt aus Rain, die uns dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat.

Die Backfee wünscht "Guten Appetit".

Zutaten:

  • 500 g Mehlzauber Weizenmehl 405
  • 250 g Milch
  • 2 Esslöffel Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Würfel Hefe
  • 2 Esslöffel Öl
  • etwas Fett für die Form




Mehlzauber ist ein Produkt der Kunstmühle Reisgang Josef Scheller GmbH
© 2012 Mehlzauber Unternehmen KontaktSitemapImpressumDatenschutz